Farmprojekt

Zwei junge Leute ohne Schulabschluss, die schon seit vielen Jahren für die Kinder von Hoachanas ehrenamtlich im Rahmen des Hoachanas-Children-Fund arbeiteten, haben einen zinslosen Kleinkredit erhalten, um je 2 x 5 Ziegen anzuschaffen.

Mit dem zurückgezahlten Geld werden weitere Projekte finanziert.

Inzwischen hat John 45 Ziegen und Gretha 30. John hat seine Ziegen auf einer Farm ca. 15 km von Hoachanas entfernt, wo ständig Menschen leben, die auch auf seine Ziegen aufpassen. Gretha’s Ziegen liefen in der Anfangszeit in Hoachanas herum und suchten hier nach Gras und Blättern. Da wurden ihr Ziegen gestohlen, deshalb hat sie heute weniger als John.

Mit € 1000-00 finanzierten wir ein weiteres Farmprojekt.
Mr. Mauritius Goseb, Control Officer des Settlement Office in Hoachanas, kaufte 20 Schafe, ein Schafbock wurde uns vom Regional Counsillor dazu geschenkt. Diese 21 Schafe sind auf der Farm Westfalla, einer “resettled Farm” des Ministry of Lands untergebracht. Jemand passt ständig ehrenamtlich auf sie auf und einmal wöchentlich wird nach ihnen geschaut.
Es ist geplant, dass sich diese Schafe nun einige Jahre vermehren können und die Nachkommen dann an bedürftige Jungfarmer abgegeben werden, damit diese sich eine Lebensgundlage schaffen können. Über die Weitergabe entscheidet ein unabhängiges örtliches Komitee.