Lernen und Essen

Wenn man die Kinder in Hoachanas fragt, womit man ihnen eine Freude machen kann, kommt immer die gleiche Antwort: “food”, also Essen.

In der Schule gibt es zur Pause einen Teller Porridge. Dieses Essen ist für viele Kinder das einzige Essen am Tag.

Kinder brauchen für ihre Entwicklung aber eine ausgewogene Ernährung. In verschiedenen Projekten wird deshalb an die Kinder eine warme Mahlzeit ausgegeben.

Für alle diese Projekte gilt:

Die Betreuung und Versorgung der Kinder geschieht von Verantwortlichen in Hoachanas ehrenamtlich, alle essen lediglich mit.

Das Bargeld für die einzelnen Projekte wird wöchentlich ausgegeben, gegen die Aufstellung, wie das Geld der Vorwoche verwendet wurde. Diese Abrechnungen werden jede Woche zu Frau Gleich nach Deutschland gefaxt.

In allen diesen Projekten gibt es außerdem Bücher in englischer Sprache, Spiele sowie Stifte und Papier. Damit können sich die Kinder sinnvoll die Zeit vertreiben, bis das Essen fertig ist.