Suppenküchen

Vom örtlichen Komitee ausgewählte bedürftige Kinder erhalten in den Suppenküchen während der Schulzeit täglich ein warmes Essen. Manche der Kinder sind Patenkinder, andere nicht.

Zusätzlich zu den 10 ausgewählten Kindern dürfen die Patenkinder, für die die Paten auch eine tägliche Mahlzeit in einer Suppenküche finanzieren, nach der Schule an eine der Suppenküchen zum Mittagessen.

Die Sicherheit, täglich ein Essen zu erhalten, nimmt den Kindern die Sorge, sich möglicherweise selbst darum kümmern zu müssen oder hungrig schlafen zu gehen. So können sie sich auf die Schule konzentrieren.

Jede Suppenküche ist aus kleinen Anfängen entstanden. Nach und nach wurden Töpfe, Teller und Besteck angeschafft, ein Blechhaus mit Sonnendach, Tische und Stühle, ein Schrank und ein Kühlschrank.  Bei Sonnenschein können in allen Suppenküchen die Mahlzeiten auf Solarkochern zubereitet werden, die auch in Namibia gekauft wurden.