Patenschaften

Im Oktober 2015 können wieder neue Patenkinder aufgenommen werden!

Patenschaften sind die Grundlage des Hoachanas-Children-Fund. Im Jahr 2000 begannen wir mit Patenschaften für 10 Kinder, heute wird der Schulbesuch für ca. 250 Kinder durch Paten unterstützt.

Die Paten erhalten zweimal jährlich ein Foto und einen Brief von ihrem Kind sowie Informationen zu seiner Entwicklung.


Was wird durch Patenschaften finanziert?

Patenschaften für Schulkinder in Hoachanas

Mit den Patenschaften finanzieren wir die Elternspende für Kinder, die von der Vorschule bis zur Klasse 7 eine der Schulen in Hoachanas besuchen, ab der 8. Klasse zahlen wir das vorgeschriebene Schulgeld. Außerdem  für alle die obligatorische Schuluniform  und weiteren Schulbedarf sowie Toilettenartikel.

Wenn das Kind die Prüfung für den Besuch an der weiterführenden Schule besteht, übernehmen wir die Gebühren für Schulgeld, Schuluniform und Hostelaufenthalt, wenn das Kind eine Schule in der Hardap-Region besucht. Wenn möglich und nötig, helfen wir auch bei der Finanzierung der Fahrtkosten.

Damit ist dem einzelnen Kind geholfen, für das dadurch der Schulbesuch finanziert oder überhaupt erst ermöglicht wird, aber auch den Familien, weil sie das eingesparte Geld anderweitig verwenden können oder ein anderes Kind zur Schule schicken können.  Nicht zuletzt ist damit den Schulen geholfen, weil sie die “school fees” auch tatsächlich erhalten und mit dem Geld wirtschaften können.

Patenbeitrag  pro Kind
für Klasse  1 – 9 :        € 7 monatlich (€ 84 im Jahr)

für Klasse 10:             € 13 monatlich (€ 156 im Jahr)

für Klasse 11 und 12: € 20 monatlich (€ 240 im Jahr)

Wenn das Kind in Hoachanas das “hostel”, das staatliche Schülerheim, besucht, teilen wir Ihnen die Kosten gesondert mit, stellen Ihnen aber frei, ob Sie diesen Betrag auch übernehmen wollen oder ob er von anderen Spenden übernommen werden soll.

 

Patenschaften für Babymilch

Immer wieder leiden schon Babys an Unterernährung, weil die Mütter krank oder gestorben sind. Für diese Babys kaufen wir Babymilchpulver, um ihnen einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen.

Jahresbeitrag: € 300 (monatlich € 25.-)

 

Patenschaften für Kindergartenkinder

Durch Patenschaften von Kindern, die den Kindergarten  kann den Kindern in diesen Einrichtungen neben der stundenweisen Betreuung auch eine Mahlzeit gegeben werden. Später werden aus diesen Patenschaften Schulpatenschaften.

Die Verantwortlichen des Kindergartens erhalten wöchentlich Bargeld, mit dem sie in Hoachanas Nahrungsmittel einkaufen, um für die Kindergartenkinder eine Mahlzeit kochen zu können.

Jahresbeitrag: € 84

 

Patenschaften für ein tägliches Essen

“Ein voller Bauch studiert nicht gern”, mit einem hungrigen Bauch kann man sich aber auch nicht konzentrieren. Für viele Kinder ist der Teller Porridge, den es in der Schulpause gibt, das einzige Essen am Tag. Deshalb finanzieren manche Paten einem bedürftigen KInd ein tägliches Mittagessen in einer der Hoachanas-Children-Fund -Suppenküchen. Ausgewählt werden von den Schulen die bedürftigsten Kinder, unabhängig davon, ob sie Patenkinder sind oder nicht. Jahresbeitrag € 200.

 

Weiterführende Patenschaften

Normalerweise endet die Patenschaft mit der Beendigung des Schulbesuchs. Einige Paten finanzieren die weitergehende Ausbildung, sei es über NAM-COL, ein College oder an der Universität in Windhoek. Die Kosten sind von Fall zu Fall unterschiedlich.